FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wichtige Fragen und Antworten rund um deine Bewerbung

FAQ zum Bewerbungsportal

Was muss in meinen Bewerbungsunterlagen enthalten sein?

Notwendig sind ein Lebenslauf und die vorhandenen Zeugnisse. Seit März 2020 brauchen wir auch einen Nachweis über die Masernschutz-Impfung.

Was bedeutet „Haustarif in Anlehnung an TVöD“?

Ärzte bezahlen wir nach dem TV Ärzte/VKA. Pflegekräfte werden seit 2020 nach dem TVöD/VKA vergütet (plus Zulage!). Für die restlichen Berufsgruppen haben wir eine hausindividuelle Entgelttabelle und wenden ansonsten die tariflichen Regelungen des TVöD an.

Gibt es nach der Ausbildung bzw. Studium die Chance zur Übernahme? 

Ja, eine Übernahme ist möglich.

Jährlich übernehmen wir von unseren Schülern der Gesundheits- und Krankenpflegehilfeschule ca. 5 Absolventen in Elzach und 3 in Waldkirch. 

Der Zweck der Ausbildung zum Pflegefachmann (m/w/d) sowie dem Dualen Studiengang ist diese Auszubildenden/Studenten nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung/ abgeschlossenem Studium auf jeden Fall in unserer Klinik weiter zu beschäftigen. Unsere Azubis sind unsere Pflegekräfte von morgen, weshalb eine gute Ausbildung sehr wichtig für uns ist.

Gibt es Informationsveranstaltungen für Schüler/-innen und Studierende? 

Für Schüler/-innen finden jährlich ca. 2-3 Infoveranstaltungen direkt an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflegehilfe am Standort Waldkirch statt. Darüber hinaus sind wir regelmäßig bei den Jobstartbörsen und Messen hier in der Region vertreten.

In welchem Dateiformat sollen Anlagen gesendet werden?

Wir bevorzugen den Datenversand als PDF.

Wie groß darf die Datei bei einer Online-Bewerbung sein? 

Max. 10 MB. Die Größe kann jedoch auch – aufgrund einer Größenbeschränkung Ihres E-Mail-Providers – geringer sein.

Wie lange dauert eine Ausbildung in der Regel?

Die Ausbildung zum 1-jährig Examinierten Gesundheits- und Krankenpflegehelfer dauert 1 Jahr. Ausbildungsbeginn ist jährlich am 01.10.

Die Ausbildung zum Pflegefachmann (m/w/d) dauert insgesamt 3 Jahre. Der Ausbildungsbeginn ist am 01.08. bei Besuch der Berufsfachschule GHSE in Emmendingen und am 01.09. bei Besuch der Berufsfachschule Paritätische Schulen in Hausach.

Kann die Ausbildung verkürzt werden?

Eine Verkürzung der Ausbildung ist nicht vorgesehen.

Ich habe bei meiner Bewerbung etwas vergessen. Kann ich etwas nachreichen?

Gerne können Sie fehlende Bewerbungsunterlagen per E-Mail nachreichen.
Senden Sie diese an bwrbngbdh-klnk-lzchd oder an bwrbngbdh-klnk-wldkrchd

Wie lange dauert es, bis ich eine erste Rückmeldung bekomme? 

Sie erhalten direkt nach Eingang der Bewerbung eine automatisierte Eingangsbestätigung. Ihre Unterlagen werden von uns dann zur weiteren Prüfung/Bearbeitung an die zuständige Fachbereichsleitung weitergeleitet. Die weitere Bearbeitungszeit ist dann variabel je nach zu besetzender Stelle / Bewerbungsfrist etc.

Wer ist die Ansprechperson bei allgemeinen Fragen zu meiner Bewerbung?

Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung können Sie sich gerne an unsere Personalreferentin wenden:

Frau Andrea Gihr
E-Mail: AndrGhrbdh-klnk-lzchd oder per
Telefon: 07682/801-1121

Welche Chancen haben internationale Bewerber?

Bei uns sind Mitarbeiter jeglicher Nation und Religion willkommen.

FAQ zur Ausbildung "Gesundheits- und Krankenpflegehilfe"

Wann beginnt die Ausbildung?

Ausbildungsbeginn ist jedes Jahr am 1. Oktober.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildung dauert ein Jahr (bis zum 30. September des Jahres nach Ausbildungsbeginn).

Welche Prüfungen muss ich am Ende der Ausbildung ablegen?

Der Abschluss ist eine staatliche Prüfung mit einem schriftlichen, einem mündlichen und einem praktischen Teil.

Welchen Abschluss habe ich mit der Ausbildung?

Wenn Du die Ausbildung erfolgreich abschließt, dann bist du ein staatlich anerkannter Gesundheits- und Krankenpflegehelfer bzw. eine staatlich anerkannte Gesundheits- und Krankenpflegehelferin.

Was ist das Besondere der Ausbildung an der GKPH-Schule der BDH-Klinik Waldkirch?

Du lernst Pflege überwiegend an neurologisch erkrankten Patienten. Das ist sehr anspruchsvoll und pflegefachlich hochspannend.
Außerdem erhältst du bereits während der Ausbildung zwei exklusive pflegerische Grundkurse: den Bobath-Kurs und den Grundkurs Basale Stimulation. In unserer eher kleinen Schule wirst du individuell begleitet und gefördert.

Wie ist die Ausbildung organisiert?

Der theoretische Unterricht umfasst 700 Stunden. Dieser Unterricht findet in Blockwochen und Studientagen statt. Der praktische Einsatz auf den Stationen umfasst 900 Stunden. Hier werden die Auszubildenden von ausgebildeten Praxisanleitern begleitet. Hier wird sowohl auf den Stationen der BDH-Kliniken gelernt und gearbeitet, als auch auf chirurgischen Stationen und in ambulanten Pflegediensten externer Einrichtungen.

Was verdiene ich in der Ausbildung?

Du verdienst ab dem 1. Ausbildungsmonat 1.000,- Euro Brutto

Ist es ein Ausbildungshindernis, wenn ich einen Migrationshintergrund habe?

Selbstverständlich nicht. Allerdings solltest Du mindestens gute Deutschkenntnisse (B2-Niveau) in Wort und Schrift haben. Wenn Du deinen Schulabschluss im Ausland erworben hast, dann muss dieser vom Regierungspräsidium in Stuttgart offiziell anerkannt werden.

Welche Voraussetzungen muss ich für diese Ausbildung mitbringen?

Du benötigst mindestens einen Hauptschulabschluss, musst gesundheitlich für die Ausbildung geeignet sein und ausreichende deutsche Sprachkenntnisse besitzen (mind. B2, durch das entsprechende Zertifikat nachzuweisen).

Kann ich während der Ausbildung kliniknah wohnen?

Ja. Die BDH-Klinik Elzach kann einem Teil ihrer Auszubildenden ein WG-Zimmer zur Miete anbieten. Abgesehen davon sind wir gerne bei der Wohnraumsuche behilflich.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich noch weitere Fragen habe?

Du kannst uns (Frau Schächtele, Frau Fischer und Herrn de Buhr) gerne im Schulbüro anrufen (Tel.: 07682/801-1280)

Datenschutzhinweis

Unsere Webseite nutzt externe Komponenten (Schriften von Fonts.com, Google Fonts, Youtube- und Vimeo-Videos, Google Maps, OpenStreetMaps, Google Tag Manager, Google Analytics, eTracker). Diese helfen uns unser Angebot stetig zu verbessern und Ihnen einen komfortablen Besuch zu ermöglichen. Durch das Laden externer Komponenten, können Daten über Ihr Verhalten von Dritten gesammelt werden, weshalb wir Ihre Zustimmung benötigen. Ohne Ihre Erlaubnis, kann es zu Einschränkungen bei Inhalt und Bedienung kommen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.